Die GTÜ-Ar­beits­ge­mein­schaft UEQA

Regenerative Energien

Interdisziplinärer Verbund von Expertinnen und Experten

Das erfolgreiche Modell der Zusammenarbeit zwischen der GTÜ und den freiberuflichen Kfz-Sachverständigen, in Fachkreisen auch „GTÜ-Modell“ genannt, hat sich durchgesetzt und bewährt. Daher wurde es auf die Bereiche Umweltschutz, Energieberatung, Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit (UEQA) ausgedehnt.

Aufgabe der GTÜ-Arbeitsgemeinschaft UEQA ist es, gemeinsam mit den angeschlossenen Sachverständigen intelligente Lösungen in den genannten Bereichen für den Markt zu entwickeln. So erzielen wir optimale Resultate für unsere Kundinnen und Kunden.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf den Vorbereitungen weiterer Aufgaben. Diese ergeben sich aus Änderungen des Gerätesicherheitsgesetzes und der neuen Betriebssicherheitsverordnung. Auch in diesem Bereich wird die GTÜ-Arbeitsgemeinschaft UEQA als interdisziplinärer Verbund von Expertinnen und Experten den hohen Anforderungen gerecht.

Untersuchungen nach den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) sind für jedes gewerbliche Unternehmen vorgeschrieben. Nur so kann die Arbeitssicherheit gewährleistet werden.

Die Überprüfung der bestimmungsgemäßen Lagerung und Entsorgung von umweltgefährdenden Stoffen ist ebenfalls ein Bestandteil der Aufgaben der Umweltsachverständigen der GTÜ-Arbeitsgemeinschaft UEQA.

Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die GTÜ-Zentrale in Stuttgart.

GTÜ-Zentrale

FON 0711 97676-0
FAX 0711 97676-199

E-Mail